Jeder Hunde- oder Katzenbesitzer kennt das: In jedem Raum sind Körbchen und Dec…

Jeder Hunde- oder Katzenbesitzer kennt das: In jedem Raum sind Körbchen und Dec…

Jeder Hunde- oder Katzenbesitzer kennt das: In jedem Raum sind Körbchen und Decken verteilt – das nimmt Platz weg. Um meinen Hunden eine neue Wohlfühl-Kuschel-Oase zu schaffen, habe ich aus einer alten Kommode ein DIY Hundebett gebaut. 🐶 Und oben drauf findet unsere neue Kaffeestation ihren Platz – ein 2in1 Möbelstück quasi. 😋 Die komplette Anleitung gibt’s wie immer auf YouTube und auf dem Blog. 🤗 Mit freundlichen Grüßen⠀ Sir Dan Smith 🎩

Show More

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × zwei =

Close
Close