Gartendeko vom Flohmarkt

Gartendeko vom Flohmarkt

Gartendeko vom FlohmarktDas Dekorieren im Vintage-Stil entfacht die Sammelleidenschaft und bereichert…

Moderne und inspirierende Gartendeko aus Beton
Eule aus Konservendose – niedliche Garten-Deko
rostige Schubkarre mit Pflanzen begrünt als Gartendeko

Gartendeko vom Flohmarkt

Das Dekorieren im Vintage-Stil entfacht die Sammelleidenschaft und bereichert… Mehr

Vermeiden Sie dabei direkte Nachbarschaft zu älteren Bäumen, weil sie nicht nur viel Schatten verursachen, sondern auch eine ernsthafte Konkurrenz um Wasser und Nährstoffe darstellen. Dieser sollte nährstoffarm und ausreichend wasserdurchlässig sein, dadurch wächst weniger Unkraut und die Ziersteine bleiben länger schön. Bei stark lehmhaltigen Boden empfiehlt sich deshalb oft die ersten 5-10 cm Boden durch einen Schotter z.B.

gartengestaltung steingarten

Nicht jeder Garten, in dem viel Stein zu finden ist, ist automatisch ein Steingarten. Denn beispielsweise Elemente wie Pflaster, Stufen, Rabatten and so on. helfen zwar beim Garten anlegen, sie sind jedoch keine zentralen Gestaltungselemente. Stattdessen tritt Gestein in Steingärten in erster Linie in natürlicher oder zumindest naturnaher Form auf. Das können unbearbeitete Wackersteine unterschiedlicher Größe sein, aber auch bearbeitetes Gestein ist hier zu finden.

gartengestaltung steingarten

Bereichsnavigation

Deswegen ist es so wichtig, ihn unbedingt in die Landschaft zu integrieren. Es lohnt sich, einen Standort dafür zu finden, der einen idealen Übergang zu Mauern, Teich bzw. Genau dieses Mikroklima lieben die meisten Steingartenpflanzen.

gartengestaltung steingarten

Thermo Jute macht gesundes Dämmen alltagstauglich

gartengestaltung steingarten

  • Bedecken Sie zunächst den Boden Ihres zukünftigen Steingartens mit einer ca.
  • Beim Anlegen eines Steingartens kann natürlich auf vorhandenen Ideen aufgebaut werden, die Selbstverwirklichung sollte jedoch nicht vernachlässigt werden.
  • Haben Sie eine größere Kiesfläche ausgelegt, dann okönnen Sie diese mit einer Harke in das typische Wellenmuster bringen.

Ideal ist eine Ausrichtung nach Süden oder Südwesten, doch mit den entsprechenden Pflanzen ist auch eine Anlage in schattigen Bereichen möglich. Achten Sie bei der Planung darauf, welche Steine Sie zur Dekoration und Abdeckung verwenden wollen, denn nicht alle Pflanzen fühlen sich auf allen Untergründen wohl. Verwenden Sie sehr kalkhaltiges Gestein, wachsen kalkempfindliche Pflanzen nicht gut an. Silikathaltige Steine schätzen vor allem Pflanzen, die sauren Boden bevorzugen.

Sie werden ihn nämlich nur mit allergrößtem Aufwand wieder los und ihn in Schach zu halten, kann zu einem echten Problem werden. Seien Sie also auf der Hut und informieren Sie sich vorab in der Baumschule Ihres Vertrauens nach Efeusorten, die nicht ganz so wuchskräftig sind. Für die Anlage eines Steingartens bietet sich eine Anhöhe oder flache Böschung an. Ein leichtes natürliches Gefälle leitet überschüssiges Wasser automatisch ab.

Die verwendeten Steine, zum Beispiel Dolomit, Gneis, Sandstein, Schiefer, Kalkstein oder Granit, sollten außerdem witterungsbeständig sein. Für spezielle Gestaltungsideen gibt es auch eingefärbte Zierkiesel zum Beispiel in Rot, Gelb oder Orange, mit denen tolle Farbeffekte erzielt werden okönnen. Entscheiden Sie sich aber vorab für ein Farbkonzept und mischen Sie nicht zu viele verschiedene Gesteinsarten, da das Beet sonst unnatürlich und unruhig wirkt. Der grundlegende, oft begangene Fehler besteht darin, einen Steingarten auf einer offenen Fläche zu arrangieren. Noch schlimmer, wenn Sie dafür nur einen kleinen Bereich einplanen – in dem Falle sieht Ihr Steingarten eher wie ein bewachsener Steinberg mit viel Grün aus, als ein richtiger Steingarten.

gartengestaltung steingarten

gartengestaltung steingarten

ohne „zero“ zu tauschen, damit keine Staunässe entsteht und Wasser problemlos abfließen kann. Unkraut bekommt so kein Wasser und geht im Idealfall erst gar nicht auf. Die typischen Steingartenpflanzen mögen ohnehin eher trockene Gebiete. Zur Auflockerung im Steingarten und für eine natürlichere Optik sollten Hügellandschaften und dergleichen schon beim Unterbau berücksichtigt und teilweise aufgeschüttet werden. Eine ausführliche Anleitung und Tipps für das Anlegen des Unterbaus sind auch in unserem gesonderten Beitrag zur richtigen Vorbereitung zu finden.

Sind steingartenpflanzen winterhart?

Die Thuja kann auch in Kübel und Pflanzsteine gesetzt werden. Zu beachten ist dabei aber, daß die Thuja regelmäig gegossen werden muß, da sie sich selbst nicht mit Wasser aus dem Untergrund versorgen kann. Leider tritt ein Trockenschaden bei immergrünen Pflanzen sichtbar erst später auf.

COMMENTS